Natalia Postek

Aktivistin & Frauensprecherin

Bild von Natalia

„It is not our differences that divide us. It is our inability to recognize, accept, and celebrate those differences.“

Audre Lorde

Natalia IM interview

Warum bist du bei den grünen Margareten?

In Margareten leben, heißt für mich aktiv mitgestalten und sich mit Nachbar*innen im Grätzl zu engagieren.​ 

Wo ist dein Lieblingsort in Margareten?

Es gibt so viele davon: Die Tischtennistische im Einsiedlerpark, die Hängematten und die Wiese im Bruno-Kreisky-Park (v.a. bei Science Fiction im Park), das Boccia-Feld im Bacherpark, den Siebenbrunnenplatz und so viele mehr.​

Womit verbringst du deine Freizeit?

Tanzen, v.a. Swing-Dance und Menschen darüber erzählen, die es nicht immer so sehr interessiert wie mich 🙂  Spazieren, Lesen, laut Lachen und Zeit mit Freund*innen verbringen.

Welche Themen liegen dir besonders am Herzen?

  • Diversität, Inklusion und Menschenrechte
  • Inklusive Bildungsmöglichkeiten
  • Soziale Begegungsräume und zugänglicher Grünraum

Wie würdest du Margareten noch lebenswerter machen?

Verkehrsberuhigung in Margareten (bspw. Reinprechtsdorferstraße), Schaffung inklusiver Spielplätze und Austauschmöglichkeiten für Bewohner*innen​

Beiträge von Natalia

Teile diese Beitrag mit deine Freund:innen!

Skip to content