Baustopp für Mega-Hochhaus in Margareten

Hochhaus in rot vor Blauem Himmel

Baustopp für Mega-Hochhaus in Margareten

Bild von einer roten Hausfassade

Mit Hilfe der Bürgerinitiative Grünquadrat konnte die Errichtung eines 35 Meter hohen zehnstöckigen Hochhauses mitten in 1050 verhindert werden.


In einer der wenigen zusammenhängenden Innenhof-Grünflächen des Bezirkes beim Willi-Frank-Park sollte ein riesiges Hochhaus gebaut werden. Nach zweijährigen Verhandlungen konnten die Grünen Margareten gemeinsam mit der Bürgerinitiative Grünquadrat, den Bürger*innen und den Eigentümer*innen des Grundstückes eine Lösung finden. Statt dem Hochhaus wird nun ein Hotel errichtet, welches nicht höher ist als die schon bewilligte Flächenwidmung erlaubt. Dieses Hotel wird mit einer Dach- und Fassadenbegrünung errichtet.
Dadurch konnte ein Projekt geschaffen dem alle Beteiligten, Anrainer und Projektgesellschaft zustimmen konnten.

Skip to content