Petra Tierscherl

Bezirksrätin und Tierschutzsprecherin

Bild von Petra Tierscherl

„Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich.
Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.“


Petra Tierscherl

Petra IM interview

Warum bist du bei den grünen Margareten?

Weil ich die Arbeit der Grünen immer schon sehr geschätzt habe und mich nun endlich getraut habe, selbst aktiv zu werden. Ich wohne in Margareten, einem der am dichtesten verbauten Bezirke Wiens und sehe hier viel Potential für die Arbeit der Grünen.

Wo ist dein Lieblingsort in Margareten?

Der Einsiedlerpark. Mein Freund und ich entspannen uns gerne beim Tischtennisspielen nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Womit verbringst du deine Freizeit?

Tischtennis, Taekwondo, Ausflüge in die Natur, Gartenarbeit und die Beschäftigung mit Tieren.

Welche Themen liegen dir besonders am Herzen?

Tier-, Umwelt und Klimaschutz nicht nur auf nationalem, sondern auch auf EU-Level. Das Potential digitaler Medien für diese Themen einsetzen.

Wie würdest du Margareten noch lebenswerter machen?

Ein gutes und friedfertiges Zusammenleben der Einwohner im Bezirk durch gemeinsame Veranstaltungen fördern. Verständnis für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen und deren Haustiere wecken, indem man z. B. die Hundezonen optimiert. Achtsamkeit im Umgang mit der begrenzten Natur im Bezirk wecken.

Folge Petra in den Soziale Medien

Beiträge von Petra

Skip to content