Bezirke
Navigation:
am 5. Oktober 2015

LEBE LIEBER SCHÖNER - Eine Grüne Margareten Story

Webredaktion Grüne Margareten - Bio macht schön!

Nachdem wir - die Grünen Margareten - uns zwischen Winter und Frühjahr dieses Jahres mit frischen und aktiven Mitgliedern verstärkt hatten, trat die Frage auf, mit welchen Maßnahmen wir bei der mit Spannung erwarteten Wahl im Herbst antreten wollten. Wir trafen voller Enthusiasmus den Entschluss, anstatt das ohnehin knappe Budget mit allfälligen Partys und Veranstaltungen zu verpulvern, den Bürgern in unserem Stadtteil mit diversen sozialen Beratungs-Dienstleistungen lieber Handfestes und Nachhaltiges zu bieten.
Um dieses Versprechen einzulösen war jedoch klar, dass vordringlich das Vereinslokal, an dem der Zahn der Zeit seine Spuren überdeutlich hinterlassen hatte, auf Vordermann zu bringen war. Denn ein Auszug stand trotz anhaltender Feuchtigkeit, fehlender Elektroanschlüsse und provisorischer Böden aufgrund der guten Lage und der günstigen Miete nicht zur Debatte.
Eine grundlegende Sanierung allerdings, etwa der kompletten Fassade, wie es uns vorschwebte oder der Erneuerung aller Fenster, Türen und Leitungen, etc. hätte unser Budget bei weitem gesprengt. Aus dem Dilemma befreit hat uns schließlich der kürzlich mit dem Staatspreis für Design ausgezeichnete Architekt Daniel Büchel, der zuvor maßgeblich an der Gestaltung des international beachteten Caritas-Hotel Magdas beteiligt war.

Zentagasse grünes Büro in Margareten auch innen neu!

Büchels Prinzip äußerster Sparsamkeit und Nachhaltigkeit - bei der selbst Türklinken und Beläge aufgearbeitet und wiederverwendet gehören - konnten kaum radikaler verwirklicht werden. Dank dieses ökologisch wie sozial vorbildlichen UpcyclingKonzepts konnte unser Vorhaben, Sanierung plus Neu-Einrichtung unseres Grünen Bezirksbüros Zentagasse, auch mit bescheidenen Mitteln gestemmt werden.
Im späten Sommer dann war es soweit. Das Versprechen konnte tatsächlich eingelöst werden. In den völlig neu- und umgestalteten Räumen werden nun regelmäßig Wohnungs,- Sozial- und Arbeitslosenberatung angeboten, wobei uns mit Lukas Wurz, dem Sozialreferent der Grünen, ein absoluter Profi zur Seite steht.
Nach der Wahl im Oktober dann werden den Margaretenern auch unsere neuen Bezirksräte, die feste Sprechstunden anbieten werden, persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zentagasse grünes Büro in Margareten mit neuer Fassade